Sprache der Nordseerobben

Tiere kommunizieren mit Hilfe ihrer körpersprachlichen Signale und tiereigenen Lauten wie bellen, brüllen, quietschen, pfeifen oder röhren. Sie können sich auch durch Duftstoffe oder Gebärden verständigen.

Die Robbensprache

Alle Robbenarten haben ein super gutes Gehör. Sie verständigen sich unter Wasser mit Klicklauten und singendem Pfeifen. Die größeren Robben wie z.B. die Seeleoparden haben ein breites Spektrum von Lauten. Besonders häufig lassen sie ein lang gezogenes, tiefes «Dröhnen» unter Wasser vernehmen, das so kräftig sein kann, dass es für einen Menschen, der auf einer Eisscholle steht, als Vibration wahrnehmbar ist. Diese Laute dienen wahrscheinlich der innerartlichen Verständigung und – nach dem Echolotprinzip – kann so auch Beute geortet werden.
Falls Sie also im Haus Nordseerobbe in Nessmersiel solche Töne hören wissen Sie jetzt, woher sie stammen.

Das große, ruhige Ferienhaus ist auch hervorragend dazu geeignet, während der Ferien eine Sprache zu lernen. Feriengäste, welche eine Fremdsprache lernen wollen, sind in Deutschland gut bedient. Besuchen Sie die schönen Städte des Landes und nehmen Sie Englisch Unterricht in Köln. Die Stadt hat vieles zu bieten und fasziniert seine Besucher Sommers wie Winters.
Oder sind Sie lieber in ländlichen Gegenden? Wie wärs dann mit Englisch lernen in Münster? Die schöne Stadt lädt zum bummeln ein und rund um Münster gibt es viel Natur und noch mehr Möglichkeiten, diese zu genießen.

Auch im Haus Nordseerobbe in Nessmersiel ist die wildromantische Natur ein guter Grund, einige Zeit dort zu verbringen. Neben unvergesslichen Wattwanderungen gibt es die ganze Palette der Wassersportarten, Wattritte auf gut trainierten Pferden, Kutschenfahrten, Fahrradverleih, Minigolf, Tennis und Skaten am Deich von Nessmersiel.
Sehr interessant ist auch das neue Multifunktionszentrum "Sturmfrei". Ein einzigartiges Familien-Freizeitzentrum nur 2 Minuten entfernt vom Haus Nordseerobbe. Der Indoor-Spielpart lässt jedes Kinderherz höher schlagen und ist mit der Nordsee-ServiceCard Dornum sogar umsonst.

Die Sprache der Ostfriesen

Die Ostfriesen haben eine eigene Sprache, diese wird aber kaum noch gesprochen. Was wir in Ostfriesland hören, ist das ostfriesische Platt. Die Geschichte des Platt und weiteres Wissenswerte findet sich in Wikipedia.

Ab dem 9. Januar 2012 bietet das Reethaus am Meer in Dornumersiel einen kostenlosen Feriensprachkurs für Erwachsene an. Unter dem Thema "Do watt du wullt, de Lü snackt doch." kann jeder 100 Worte ostfriesisches Platt lernen, jeden Montag von 11.30  bis 13.00 Uhr im Kaminzimmer im Reethaus.